Banner2015-2.jpg

Überraschungen bei der Vereinsmeisterschaft der Schüler B

Das Patrick Gumbiowski bei den B Schülern wieder Vereinsmeister nach 2008 wird war zu erwarten. Auch der 2.Platz von Daniel Seeberger ist keine Überraschung.mirco und calvin

patr u dan

 

Links Mirco und Calvin-Gideon die mit dem 3.Platz überraschten, daneben unsere "Alten" Patrick und Daniel  
 Dagegen sind die dritten Plätze von Calvin-Gideon Denz und Mirko Tietz schon überraschend. Dies zeigt aber auch, dass die Jungens die nachrücken keine Angst vor den sogenannten "Arrivierten" haben. Toll auch die Leistung von Marcel Mazur, der Daniel das Leben in dem Gruppenspiel (2:3) schwer machte.

Gute Leistungen gab es auch bei den Mädchen zu bestaunen. Hier siegte Franziska Wabbels vor Vivien Urbaniak. Dritte wurde Kira-Marie Junghänel. Alle Mädchen können noch Schülerinnen B starten. madels

 

Unsere Madels: links Vivien, rechts Franziska
und unten Kira-Marie
 

 

Das wir auch im jüngeren Nachwuchsbereich gut aufgestellt sind, stimmt mich auch für die Zukunft optimistisch. Natürlich ist Selbstgefälligkeit nicht angebracht. Ebenso erfreulich, dass das Turnier von Maximilian Junghänel durchgeführt wurde.

Am Freitag ist dann die Jugend dran. Sicherlich wird die Halle wieder voll, da auch unsere Weihnachtsfeier an diesem Tag stattfindet. Die Auslosung der Jugend erscheint ab morgen hier.
Und am Samstag tragen dann die Senioren ihre Vereinsmeisterschaft aus. Turbulentes Wochenende.

 

Jannis Nitsche ist neuer Vereinsmeister der A Schüler

Unser neuer Vereinsmeister der A Schüler ist Jannis Nitsche. Ungeschlagen ging er aus dem Turnier heraus. In den Gruppenspielen setzte er sich mit 3:2 gegen Lukas Pabst (Platz 4) durch. In der Endrunde bezwang er Patrick Gumbiowski (3.Platz) mit 3:0. Gegen Lukas Severins holte er einen 2:5 Rückstand im Fünften noch auf. Lukas siegte zuvor mit 3:1 gegen Patrick und wurde Vizemeister. schueler vm



von links: Lukas Severins, Patrick Gumbiowski
Jannis Nitsche und Lukas Pabst

Vereinsmeisterschaften 2009

Hallo liebe Post Hiltroper,

es ist bald wieder soweit, am Samstag, den 12. Dezember finden unsere TT-Vereinsmeisterschaften im Einzel und Doppel statt. Wir beginnen um 12 Uhr 30 und losen 30 Minuten vorher aus. Bitte tragt euch in die Teilnehmerliste in der Halle ein.

Für Speisen und Getränke wird wie immer gesorgt. Es gibt auch Preise zu gewinnen.

Ich hoffe auf eine rege Beteiligung.

Gruß Rolf

Spitzenspiel startet bereits um 14.30Uhr

Am Samstag trifft unsere 1.Jugendmannschaft auf die ebenfalls ungeschlagenen Jungen aus Hagen. Die Partie beginnt bereits um 14.30Uhr.bernie + niklas Da Bernie im Moment im Krankenhaus weilt (nächste Woche haben wir Ihn wieder - alles Gute), liegt die Hauptverantwortung beim Coachen bei Detlef Marr. Ihm gehört unser volles Vertrauen, schließlich kennt Detlef die Mannschaft so gut wie kein anderer.

Bernie , hier mit Niklas, wird
im Spitzenspiel fehlen
  

Obwohl man auf unserer Homepage die aktuellen Ergebnisse verfolgen kann, hoffe ich trotzdem, dass viele Zuschauer den Weg in die Halle finden (es wird eh kein Wetter zum spazieren gehen). 
Zuvor bestreiten die Schüler und die 4.Jugend ihre Heimspiele gegen die Vöder Jugend. Beginn ist offiziell um 12.00Uhr. Mit Zustimmung der Vöder ist der Anschlag auch hier eine halbe Stunde vorher.
Natürlich wird gegrillt, zumal um17.30Uhr die interresante Begegnung unserer 2.Herren gegen Griesenbruch läuft.
In diesem Sinne, drücken wir die Daumen, dass es ein sportlich, schöner und erfolgreicher Samstag wird.

Peter Iseke 70 Jahre

PETER wird 70 
eltern v. julian u.grillen in der halle 044

 

Man kann es kaum glauben, aber es ist wahr unser Peter wird heut 70 Jahr.

Ein Urgestein des Post Sportvereins Bochum feiert heute seinen runden Geburtstag.

Peter hat im Bochumer TT Sport über viele Jahre Akzente gesetzt.

Er war im Kreisvorstand viele Jahre in verschiedenen Funktionen aktiv.

Aber auch als gute Seele seines Vereins war er nicht nur 15 Jahre Abteilungsleiter der TT-Abteilung des Post Sportvereins sondern auch mehrere Jahrzehnte! Vorsitzender und 2. Vorsitzender des Gesamtvereins.

In den letzten Jahren hat er seine aktive Laufbahn an der Platte stark zurückgefahren, da er auch als passionierter Schachspieler regelmäßig an Wettkämpfen teilnimmt.

Als Fahrer und Betreuer unserer jüngsten TT-Spieler ist er ebenso beliebt wie zuverlässig. Selbstverständlich lässt er es sich nicht nehmen am Freitag, den 20.6. beim Saisonabschluss und Elternabend der Jugend dabei zu sein.

Wir alle wünschen ihm alles Gute, beste Gesundheit, reichlich Energie für seine zahlreichen Urlaube, Radtouren und sonstige Aktivitäten; und das zunächst für die kommenden 30 Jahre.

 

Peter, bleib wie Du bist, und lass Dich mal öfter als Zuschauer sehen.

 

Wir freuen uns darauf

 

Gruß Rolf

Page 6 of 6

Hauptmenü

TUI
Go to top